Festival der Regionen Aktuelles

SAVE THE DATE / Präsentation Katalog Festival der Regionen 2009 am 18.11.

Präsentation des Festivalkatalogs 2009 inklusive DVD am Mittwoch, 18. November 2009, 19 Uhr in der Stadtwerkstatt / Café Strom umrahmt von Highlights aus dem "Public Diary" und Spoken Word Performances von Huckey Renner und Benedikt Walter.

Leitungsduo ab 2010

Der Vorstand des Festival der Regionen bestellt Barbara Mitterlehner als kaufmännische Leiterin und Gottfried Hattinger als künstlerischen Leiter für das Festival der Regionen 2011. Vorstand: "Hervorragende Basis für Profilierung und Weiterentwicklung."

Rückblick 2009 / Ausschreibung künstlerische Leitung 2011

Erweiterte Reichweite - Nachhaltige Wirkung - Planungen für die Zukunft. Das Festival der Regionen zieht zufrieden Bilanz für 2009 und sucht eine künstlerische Leitung für 2011

Ausschreibung Künstlerische Festivalleitung

Das Festival der Regionen ist eines der profiliertesten zeitgenössischen Kulturfestivals in Österreich. Es findet seit 1993 alle zwei Jahre an wechselnden Orten im Bundesland Oberösterreich (Hauptstadt: Linz) statt und hat sich seither zu einer zeitgenössischen Schwerpunktveranstaltung für aktuelle, ortsspezifische Kunst und Kultur entwickelt.

Letzte Woche solarCity

nomad city passage baumarkt
Letzte Gelegenheit: Eine Wiese in der Wohnanlage und ein Klassenzimmer des Dchulzentrums in der solarCity sind die letzten Reiseziele von Nomad City Passage, einem Zeltplatz, der zu ungewöhnlichen Übernachtungen einlädt. Schlafsack und Zahnbürste mitbringen. Für den Rest ist gesorgt. Melden Sie sich jetzt an!

Autoradioclubbing, Radfahren im Computerspiel & Seltsame Urlaube

story tailors modeschau
Statt über eine Bühnenanlage hören die BesucherInnen am Samstag beim "Parkplatzkonzert" (LIVE: Las Venus, Kania Tieffer) auf einer Parkanlage in Auwiesen die Musik über Autoradios. Das Projekt "bicycletron" zitiert am Sonntag eine Spielanordnung aus dem bedeutsamen Science-Fiction Film TRON.

Akropolis Linz vor Fertigstellung. Richtfest am Feiertag.

Akropolis Linz
Mit der begeisterten Mithilfe und durch den unermüdlichen Einsatz von Auwiesener und Kleinmüchener Kindern und Jugendlichen konnte die Linz Akropolis, ein Projekt im Rahmen des Festival der Regionen 2009, bis auf das Dach in nur 14 Tagen fertiggestellt werden. Am Donnerstag, den 21. Mai wird von 16:00 bis 18:00 Uhr das Richtfest gefeiert. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Sonntags beim Festival: per Schiff zur Raum- und Naturerforschung

reise nach surinam

Sachkundig geleitet von Dr. Friedrich Schwarz bietet sich am Sonntag, 17. Mai im Rahmen des Projekts "Reise nach Surinam" die Gelegenheit, auf dem Weg vom Lunaplatz durch die Siedlungsgärten und Parkanlagen der solarCity in das angrenzende Naturschutzgebiet, spektakuläre exotische Gäste ebenso wie die zurückhaltenden Schönheiten der lokalen Pflanzenwelt kennen zu lernen.

Mobile Markierungen bewegen sich durch Auwiesen

Nackte Stadt

An den verschiedensten Stellen im Bereich der Wohnsiedlung finden sich markante rote, mobile Markierungen aus LKW-Planenmaterial, ähnlich Richtungspfeilen oder Wegweisern, deren Bedeutung im Unklaren bleibt. Im wörtlichen und übertragenen Sinn motivieren sie dazu, gewohnte Wege neu zu markieren und die städtische Umgebung anders zu benutzen als bisher.

Künstlerin als Dauerstammgast im Bowling-Café und anderes

in hoffnung leben
Die Künstlerin hat sich entschieden: zu den Lokalöffnungszeiten wird Marlene Haring die gesamte Festivaldauer, im Bowling-Café, einem der örtlichen Lokale von Kleinmünchen/Auwiesen verbringen.

Eindrücke vom Eröffnungstag

Brise

Nun ist es soweit: das Festival der Regionen 2009 hat begonnen. Mit einem Eröffnungsrundgang zu allen Schauplätzen, der Aufführung der "Brise" durch 111 RadfahrerInnen und dem zweiten Weikerlsee Open Air begann die 24-tägige Auseinandersetzung mit dem "Normalzustand" in Linz-Süd.

Festival der Regionen eröffnet an diesem Wochenende

surinam
Das Festival der Regionen eröffnet am Samstag, 9. Mai mit einem Eröffungsrundgang zu allen Projekten von 15 bis 19 Uhr. (Beginn 15 Uhr Wüstenrotplatz, Auwiesen).

Mit dem Hund durch Auwiesen - Reservierungen ab jetzt

gassi gehen
Auwiesen ist unter anderem ein guter Ort für Hunde und Hundehalter. Mit einem Hund zu spazieren führt zu einem selbstverständlichen Kontakt zu deren BesitzerInnen.

Festival eröffnet in einer Woche

Miete Strom Gas

Das Festival der Regionen eröffnet am Samstag, 9. Mai mit einem Eröffnungsrundgang zu den Schauplätzen des Festivals und einer Aufführung der "Brise" durch 111 RadfahrerInnen. Danach feiern junge Bands aus Linz-Süd gemeinsam mit dem deutschsprachigen Hip-Hop-Act der Stunde, FIVA, ab 19 Uhr das 2. Weikerlsee Open Air.

Informationen nach Redaktionsschluss Festivalguide 30.3.

Projekt: Filiale (Nr. 4)
Alle Konzertveranstaltungen und Lesungen finden in der "Goldenen Rose", Wüstenrotplatz 2-4 direkt gegenüber der Filiale Auwiesen statt

Projekt: Nackte Stadt (Nr. 7)
Konzeptweiterentwicklung: Realisierung mit mobilen Markierungen. 

Vorinformation: Festivalleitung 2011 - Ausschreibung am 4. Juni

Wie bereits im Mai letzten Jahres bekanntgegeben ist für das Festival der Regionen ab 1.1.2010 die Position der FESTIVALLEITUNG 2011 neu zu besetzen.
 
Die Details zur Ausschreibung werden mit 4.Juni 2009 bekannt gegeben.

Bewerbungszeitraum bis 20. Juli 2009.

Einladung zur Mitwirkung: 111 RadfahrerInnen eröffnen Festival der Regionen

Bikers - Mika Satomi

Das diesjährige Festival der Regionen eröffnet am 9. Mai 2009 mit der Aufführung von „Eine Brise“, einem kurzen, humorvollen Stück für 111 RadfahrerInnen des großen Komponisten der Nachkriegsmoderne Mauricio Kagel.

Anmeldung ab jetzt: Zelten wo andere wohnen - Camping im Normalzustand

NCP_Schiesstand.jpg

Übernachten in der Kletterhalle, im Baumarkt, am Schießstand, im Kraftwerk, in der Schule und in der Wohnanlage. Die BewohnerInnen der Wohnanlagen, interessierte LinzerInnen und FestivalbesucherInnen sind eingeladen, im Schwerpunktgebiet des Festivals eine Nacht in Zelten zu verbringen. - Anmeldung ab jetzt möglich!

Auwiesen aus anderem Blickwinkel: "Public Diary" eröffnet

Public Diary

Andere Geschichten aus Auwiesen erzählt das am Samstag, 14. März eröffnete "Public Diary" der Filiale Auwiesen. Ein im öffentlichen Raum positioniertes Schaufensterstudio in der temporären Filiale von Stadtwerkstatt und Radio FRO lädt PassantInnen ein, zu jeder Tages- und Nachtzeit eigene Videos aufzunehmen, die dann Teil der Installation werden.

11.3. Der öffentliche Raum der Stadt: Katharina Blaas-Pratscher

Im Rahmen der Serie "Der öffentliche Raum der Stadt" spricht am Mittwoch, 11. März (19 Uhr) im Volkshaus Auwiesen der Linzer Künstler und Kurator Georg Ritter mit Katharina Blaas-Pratscher, die seit 1989 zuständig für Kunst im öffentlichen Raum in Niederösterreich.
Inhalt abgleichen